Doppelt gelagert mahlt besser

Zassenhaus Kaffeemühle veredeln


Wer ohne Anleitung baut, der baut öfter zweimal. So auch bei meinem  Kaffeemühlen-Umbau. Denn die Homogenität des Mahlguts birgt weiteres Verbesserungspotential. Es ist noch zu viel seitliches Spiel zwischen Mahlring und -kegel vorhanden. Also habe ich das Blech meiner oberen Wellenlagerung kurzerhand neu konstruiert, zusätzlich eine zweites Lagerblech direkt über dem Mahlring angebracht und wieder alle Teile sauber zueinander ausgerichtet. Der Alltagstest wird erneut Aufschluss geben.

Fotostrecke:

Diese Bauanleitungen könnten Dich interessieren:

Hast Du noch Fragen?

Dann schau in meinen FAQs oder schreib mir


Ich habe Dich inspiriert und Du möchtest gerne ein Projekt beginnen, aber da ist noch etwas unklar?

In diesem Bereich habe ich die wichtigsten Antworten für Dich gesammelt.

Newsletter abonnieren

Deine neue Kaffee- und Inspirationslektüre
100% kein Spam!


Erhalte unregelmäßig die neusten Infos zu aktuellen Bauanleitungen